Unkomliziert einen Haushalt auflösen!

Der Lobbe Containerdienst hat den richtigen Container

Welchen Container muss ich für eine Haushaltsauflösung bestellen?

Nicht alles darf gemeinsam in einem Container entsorgt werden!

Bauschutt

  • Mauerwerk und Ziegelsteine
  • Straßenaufbruch
  • reiner Betonabbruch
  • Fliesen und Kacheln
  • Mörtel- oder Putzreste
  • Sanitärkeramik
  • Tapetenreste
  • Kabel und Rohre
  • Strohmatten und Rabitzdrahtwände
  • Holzreste, Holzsplitter, Sägespäne
  • Isolier- und Dämmstoffe
  • Gips- und Rigipsplatten
  • Dachpappe
  • Styroporplatten
  • Stoffe mit Teeranhaftungen
  • Metalle, wie z. B. Moniereisen, Streckmetall, Heizkörper
  • Glas
  • Kunststofffolien, Farbeimer und Lackdosen

Baumischabfall

  • Tapeten
  • Gipskartonplatten
  • Holz
  • restentleerte Baustoff- und Farbeimer
  • Fußbodenbeläge
  • Gummiabfälle
  • Kunststoffe
  • Kabelreste
  • Styropor
  • Glas- und Metallreste
  • Mineralfaserabfälle
  • Boden
  • Reifen
  • Elektrogeräte
  • Nachtspeicheröfen
  • Teerprodukte
  • Asbesthaltige und sonstige gefährliche Abfälle
  • Baustyropor

Wenn alles weg muss.

Was, wenn Entrümpeln nicht mehr reicht, weil nicht nur in einzelnen Räumen Platz geschaffen werden soll, sondern die ganze Wohnung oder das ganze Haus komplett geräumt werden soll? Da gibt es zunächst die wohltätigen Einrichtungen der Kirchen und Gemeinden, die sich oft für gebrauchte Möbel und anderen Hausrat interessieren und diese Dinge kostenlos abholen, um sie später an Bedürftige zu verteilen.

Vieles von dem, was bei der Haushaltsauflösung dann noch übrig ist, holt die Müllabfuhr – oft ebenfalls kostenlos – ab, und eine begrenzte Menge an Kleinteilen kann auch über die Restmülltonne entsorgt werden. Hierbei müssen allerdings die unterschiedlichen Vorschriften der jeweiligen Gemeinde beachtet werden. Für Abfälle wie Teppichreste, größere Mengen Tapetenreste, Wand- und Deckenpaneele, alte Möbel, größere, restentleerte Behälter, die Materialsammlung aus der Hobbywerkstatt, Glasreste und Metallteile bietet sich dann ein Lobbe-Container für Baumischabfälle an.

Hierin lassen sich Möbel ebenso entsorgen wie Teppichreste, Tapeten, restentleerte Behälter, Glasreste, Metall und vieles mehr. Ein großer Teil der nicht mehr benötigten Gegenstände lässt sich bereits im Vorfeld in der Restmülltonne entsorgen.

Möchten Sie einen Haushalt auflösen?